22.02.05

Bahnbrechende Erfindungen der Neuzeit, heute: die Ungleichheit

Wie heute bekannt wurde, hat Microsoft die Ungleichheit erfunden. Weitere bahnbrechende Entwicklungen des Software-Riesen: der Bluescreen, der Reboot als Universalfehlerbekämpfung, Datenbanken mit Inkonsistenzgarantie und das vierlagige Toilettenpapier. Danke, Microsoft!

Kommentare:

fagga hat gesagt…

Nicht zu vergessen natürlich die proprietäre Unterstützung für Spiele mit Musik von Rappern, die The Doors covern. Und freilich die Sehnenscheidenentzündung. Mit Spannung erwarte ich die digitale Hauswurst, die einem die Tigerpuschen bringt und sich automatisch schält, wenn man in die Hände klatscht.

Setza hat gesagt…

Gähn.

Programmiernutte hat gesagt…

Sprechende Büroklammern, schlechte Frisuren, Allgemeine Schutzverletzungen.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Ich glaube, ich esse jetzt mal eine Avocado.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Software-Riese. Klingt nach Michelin-Männchen.

Setza hat gesagt…

Die Hybris der Linux-User.. Spaßig, aber sehr, sehr sympatisch.

Setza hat gesagt…

...und überhaupt, wieso gibt es keine Bilder mehr, liebe Pe.?

Die beiden am Fenster hat gesagt…

es ist alt, es ist nicht von mir, aber es passt und es ist ein bild:
http://www.hertzschlag.net/micros.jpg

Oles wirre Welt hat gesagt…

Für den Notfall gibt's ja auch noch den An- und Aus-Schalter hinten am Gerät.

Pe hat gesagt…

Weil ich das will, lieber Setza.

Oles wirre Welt hat gesagt…

Ich habe bisher fast noch nie Avocados gegessen. Aber immer, wenn das Thema darauf kommt, muss ich an die Zahnabdrücke von ALF und die Hysterie von Rachel Ochmonek denken ("Buenas tardes Rachel!" ...) und wie sie danach eine ALF-Nachbildung aus Kartoffelpüree in einer Talkshow präsentierte... große Momente der Unterhaltungsgeschichte...

Programmiernutte hat gesagt…

"Tut mir leid, diese Information ist streng Ochmonek."

Setza hat gesagt…

Ich bin ja ncht akzeptanzresistent. Nö. Bin ich nicht.