23.03.05

Mörike, du Arsch!

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass sich der Frühling mit einer Geschwindigkeit von 30 km pro Tag von Südwest nach Nordost ausbreitet. Allerdings entfaltet sich die Frühjahrsdepression mit doppelter Geschwindigkeit in mir, dabei bin ich nicht mal halb so groß wie Deutschland. Das finde ich ungerecht.

Kommentare:

Resa hat gesagt…

Na toll, und ich hab mich im blauen Band verheddert. Hab ich auch nix vom Frühling.

Oles wirre Welt hat gesagt…

Scheren sollen helfen, um sich von biedermeierlich scheinenden Fußfesseln zu befreien. Gegen Frühlingsdepression hilft bei mir Ben Folds Five.

Setza hat gesagt…

Something complete different:
»Wenn man ohne Not seine Elite teils umbringt… Deshalb ist es mir überhaupt gelungen, Kolumnist der ZEIT zu werden. Sonst wären da mindestens zwölf Juden gewesen an meiner Stelle. Später Nutznießer der Arisierung bin ich.«
»…In Kiel war mal ein plärrendes Wickelkind in einer Lesung. Erst hab ich so Andeutungen gemacht und dann immer massiver, bis endlich Ruhe war. In der Pause sagte dann ein Herr ›Das mit dem Kleinkind haben Sie ja prima hingekriegt. Ich glaube, die Eltern haben es erstickt.‹«

[H. Rowohlt in der aktuellen ZEIT, S. 47]

viktorhaase hat gesagt…

meine frühlingsdepression ist stinke sauer, da sie in mir kein plätzchen gefunden hat. hab gestern einfach zu viel gegessen.