03.05.05

Elektrosmog ist gar nichts!

Am Samstag mal eben mit dem Zug eine Freundin besuchen zu fahren, ist eine ganz, ganz schlechte Idee. Während Don höchstens mit Elektrosmog zu tun hat, trifft man samstags ab 17 Uhr im Regionalexpress Schwärme junger Herren, deren Aftershave einen schweren Kampf mit der Whiskey-Cola-Fahne ausficht, und die das Gespräch damit eröffnen, sie hätten frisch rasierte Eier. Und wenn einem dann keine Antwort einfällt, dass es nur so rappelt, ist der Abend schon gelaufen.

Kommentare:

Setza hat gesagt…

Als Eröffnung?
Hui..

Prahlt man jetzt schon damit, dass man sich rasiert, bevor man ficken geht?

Wenn Du cool returnieren willst, könntest Du nach den Ablagerungen unter der Vorhaut fragen, ob er die WIEDER vergessen hat..

Mir kommt da Frau Sarah Wiener in den Sinn, die sich vom »1900«-Personal immer die gewaschenen Hände zeigen ließ, bevor die die an die Arbeit schickte..

Oles wirre Welt hat gesagt…

In Zügen fahren schon seltsame Menschen mit... wenn ich an die Mittdreißigerin auf der Rückfahrt von Hildesheim denke, die sich womöglich gern vor mir entblößt hätte und unaufgefordert lasziv mit der Zunge ihren Zeigefinger umspielte... auch mir fehlte ja ein wenig die Schlagfertigkeit. Schade eigentlich.

DonDahlmann hat gesagt…

Ich glaube, der Dame ging es auch in diesem Fall nicht um Schlagfertigkeit. Vermute ich mal so rum jetzt.

Resa hat gesagt…

Vote for Viktor!
Ein neues Blog des Herrn Haase!
Viktor, wenn Du DAS liest, bitte melde Dich :)