21.06.05

Kochen für Waghalsige

Ich koche furchtbar gerne. Allerdings nie nach Rezept, das ist anstrengend feige, und außerdem nicht für mich selbst, weil ich mich nie lobe. Und wenn ich aus planlos instinktiv zusammengekauften Zutaten eine gleichsam waghalsiges wie wohlschmeckendes Essen Mahl kreiert habe, erwarte ich nun einmal, dass ich angemessen gelobt gefeiert werde. Leider habe ich selten Gäste, weil mein Kater keine Männer mag. Und meine verheirateten Freundinnen bringen doch so gerne ihre Gatten mit. Also spielen die Wollmäuse mit meinem Kochlöffel, und ich lebe von Dosenfraß. Es ist ein Drama. Hätte Don das gewusst, hätte er sicher jemand anderen gefragt.

1. Was fällt dir zu deinem ersten Kochversuch ein?
Meine Eltern waren sehr, sehr tapfer und haben hinterher auch nur ein bisschen gelacht.

2 . Wer hatte größten Einfluss auf deinen Kochstil?
Meine Faulheit. Sorgfältige Haushaltsführung ist sicher ein erstrebenswertes Ziel, Einkaufszettel sind genauso sinnvoll wie eine annähernd genaue Kenntnis darüber, was sich gerade im Kühl- und Vorratsschrank befindet. Es soll sogar Leute geben, die heute schon wissen, was sie morgen kochen werden. Ich muss ohne all das auskommen, und ich finde, dafür schlage ich mich ganz gut.

3. Gibt es ein altes Foto als Beweis für frühes kulinarisches Interesse?
Gott bewahre!

4. Leidest du an irgendeiner Art von kulinarischer Phobie?
Dicke Bohnen. Schwimmen gerne in einer Mehlschwitzenpampe mit großen Stücken durchwachsenen Specks und zerkochten Kartoffeln. Ich frage mich, wieso Menschen sowas ohne Not kochen. Wenn ich dieses Zeug nur rieche, bekomme ich Migräne.

5.1 Welches Hilfsmittel in der Küche schätzt du am meisten?
Meinen Kater. Andere kriechen auf schrundeligen Knien durch ihre Küche, um heruntergefallene Fleisch- oder Gemüseschnippsel aus den Winkeln zu klauben, bevor sie sich durch Hautgout bemerkbar machen. Ich muss nicht mal was sagen. Entweder vertilgt er es sofort, oder er spuckt es mir mit tödlicher Abscheu direkt vor die Füße.

5.2. Welches Hilfsmittel war der größte Reinfall?
Meine Katze. Die sabbert lieber das Sofakissen voll.

6. Nenne eine seltsame oder verrückte Essenszusammenstellung, die du wirklich magst - und wahrscheinlich niemand sonst!
Leberwurstbrot mit Erdbeermarmelade. Kirsche geht auch.

7. Auf welche drei Zutaten kannst du nicht verzichten?
Knoblauch, Weißwein und die wechselnde Kräuterbelegschaft meiner Fensterbank. Leider vergesse ich häufig, sie zu gießen.

8. Dein Lieblingseis?
Walnuss-Eis. Mit kandierten Walnuss-Stücken und Walnuss-Soße. Und mit Sahnehäubchen.

9. Was wirst du nie essen?
Blutwurst. Austern. Kaviar. Tintenfisch. Die Ingwerbonbons, die mir mein Arbeitskollege neulich angeboten hat.

10. Dein Spezialgericht?
Nudeln mit Soße.

11. Welche Frage fehlt hier?
"Was ist deine liebste Kochanekdote?"
Die geht nämlich so: Bei R. habe ich vor der Sache mit den Westernstiefeln und dem Heiratsantrag eine Champignoncremesuppe aus der Tüte zubereitet. Schon die Kochutensilien aufzufinden war ein Abenteuer. R. litt nämlich überall in seiner Wohnung unter Platzmangel, außer im Kühlschrank. Da war nie mehr als ein Glas Marmelade, ein Topf Nutella und zwei Flaschen Cola light zu finden. Also war R. dazu übergegangen, sein Kochgeschirr kühl aufzubewahren. Das spart Platz im Schrank, und so konnte er weiterhin seine Perry-Rhodan-Sammlung auf dem neuesten Stand halten. Den Topf fand ich im Gemüsefach, den Kochlöffel im Gefrierfach. Nichts hat nur schlechte Seiten: Wenn einen die Sucherei allzu sehr erschöpfte, konnte man sich ins Bett legen. Dazu brauchte man nicht mal den Raum zu verlassen.

Und hier endet schon der lustige Teil der Geschichte. Der Part, in dem ich die falsche Herdplatte angestellt habe, fröhlich pfeifend ins Bad gegangen bin, R. zehn Minuten später die rotglühende Herdplattenabdeckung mit bloßen Händen ins Bad hinterhertrug und dabei schimpfte wie ein Rohrspatz, war indes eher unerfreulich.

So, Ole und kinky. Nun erzählt ihr mal.

Kommentare:

Oles wirre Welt hat gesagt…

Gib mir ein bisschen Bedenkzeit, kommt aber in Kürze. Muss gleich erstmal die Küche putzen. Aber: Mit welchem Befehl schaffst Du's hier Buchstaben durchzustreichen? Das hab ich noch nie gebacken bekommen... :)

Finja hat gesagt…

Das würd ich auch wahnsinnig gerne wissen... ich mein, wie das Durchstreichen geht... bitte, bitte, verrat es mal!

Pe hat gesagt…

strike

Oles wirre Welt hat gesagt…

Da ziertse sich...

Pe hat gesagt…

Da verrät sie die Lösung, und keiner merkt's.

Oles wirre Welt hat gesagt…

ui! :)