26.06.05

Puff Daddy im Regionalexpress

Die Hitze macht die Leute völlig bekloppt. Beispielsweise vorgestern um zehn Uhr abends im Zug. Der Asphalt hatte gerade aufgehört zu kochen, und ein junger HipHop-Mensch stieg zu. Er nahm schräg gegenüber Platz und fing augenblicklich an zu zucken. Ich vermutete zunächst, er würde masturbieren, und kniffelte heimlich zu ihm rüber. Aber er probte Tanzschritte zu einer Musik, die nur er hören konnte. Zwischendurch sang er lauthals. Die nächste Staffel von Deutschland sucht den Superstar kommt schließlich im Herbst. Als er merkte, dass ich ihn angaffte mich nicht mehr auf meine Lektüre konzentrierte, drehte er mir den Rücken zu. Jetzt sah es tatsächlich so aus, als würde er masturbieren.

Kommentare:

Setza hat gesagt…

Ein masturbierender Rapper ist ein Antagonismus. Du musst Dich geirrt haben.

Welche Lektüre war das denn?

Pe hat gesagt…

Ich kann mich gar nicht irren. Frag doch demnächst in der DVDthek mal nach einem Datenträger von Snoop Doggy Dog.

Es waren die letzten Seiten von "Schiffbruch mit Tiger".

mcwinkel hat gesagt…

Snoop hat das "Doggy" vor 10 Jahren abgelegt. Was haben sie gegen Snoop Dogg?

Pe hat gesagt…

Gar nichts. Ich habe gehört, seine Pornos sollen fabelhaft sein.