19.06.05

Schwieriges Alter

Bei dem Konzert neulich bin ich irgendwie in den Rentnerblock geraten. Der rechts neben mir weigerte sich hartnäckig aufzustehen, machte dafür ständig Fotos und klatschte nach jedem Stück zweimal in die Hände: Klapp-klapp. Der links neben mir nickte im Takt, und wenn ihm etwas ganz besonders gut gefiel, machte er Armbewegungen, als wolle er einen Hexenkessel beschwören. Dabei hielt er ständig Blickkontakt zu seiner Gattin links neben ihm. Die würde ihn schon warnen, würde er zu sehr ausflippen. Von meinen Nachbarn derartig fasziniert, habe ich leider nur wenig von der Band mitbekommen. Soll aber prima gewesen sein.

Ein Drama: Schon zu alt für den Innenraum, aber noch viel zu jung für Sitzplätze.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

da würde mich ja mal interessieren, um welche band es ging.
bei meinen letzten konzerten war nur das begleitpersonal (so wie ich) über 18.
und als elternfraktion hatte man sich dezent im hintergrund zu halten.
gruss asw

Programmiernutte hat gesagt…

Bestimmt BAP.

Pe hat gesagt…

Es handelte sich um die aus Funk und Fernsehen bekannte ü18-Band U2.

Programmiernutte hat gesagt…

Ham da auch wieder welche Discofox zu getanzt?

Tee-Resa hat gesagt…

Ich konnte gestern zu Funk und Reggae Ball spielende Kinder bewundern. Faszinierend, wenn so ein Gummiball die Öffnung eine Tuba verstopft...