07.09.05

Dringender Aufruf

Symbolbilder sind gerade groß in Mode.

Kommentare:

Günther hat gesagt…

Ich finde es beschämend, wenn so etwas für den Wahlkampf herhalten muss, ganz abgesehen davon, dass es von Schröder jede Menge ähnliche Fotos gibt. Sind wir denn wirklich schon in Amerika, wo das Gesicht mehr zählt als der Inhalt der Politik?

Ettore Schmitz hat gesagt…

Jawohlja. Beschämend!
Und: ist sie nicht eine bezaubernde Frau, mal von den politisch unersetzlichen Inhalten ganz abgesehen, die man trotz allem nicht ganz gering achten sollte ?

Zaubrisch, luzil fast, schön und so garnicht anders. Man muss sich wundern über den Wahlkampf, der die Inhalte so masslos bewertet, nicht wahr ?

Ich verspüre sehr profunde Freude bei allem. Wohlsein fast.

Danke. Auch dafür.

Ettore Schmitz

Pe hat gesagt…

Ganz und gar bezaubernd natürlich, eine wunderbare Frau und Zierde der Menschheit. Und wenn sie sich dereinst aus der Politik zurückgezogen hat, würde ich mich nicht weigern nächtens zu träumen, dass sie mich auf ein Eis einlädt und wir über Edmund Stoibers Ansichten diverse Randgruppen betreffend plaudern.

Setza hat gesagt…

Zja, die Frau Hohlmeier.

Zuviel Weißwurst mit diesem süßen Senf...

Ein bisschen sieht sie auf diesem, vermutlich vom hintertv(f?)otzigen Ostfotografen verfertigtem, Bild aus wie diese Osttucke, wartmal, Merkel, oder so, ja!

undundund hat gesagt…

wenn man statt "gesicht" immer nur "gericht" liest, gerät man in zwei verschiedene assoziations-schleifen, die gar nicht mal so langweilig sind.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Traurigkeit erfüllt mein kleines Herz. Aber ich bin tapfer. Außerdem liegen die Unterlagen für die Briefwahl gerade neben dem Rechner, und da werde ich doch gleich...

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Es ist vollbracht.

Setza hat gesagt…

Ich beschloss ja, dieses Jahr mal mit der vollen Symbolwucht direktement am Wahltag und in das Wahllokal wählen zu gehen.

Will die Demoskopen noch ein Weilchen im Unklaren lassen.

Ja ha!

Außerdem fragte ich mich klamm, was geschieht mit der Geheimheit der Wahl, wenn in einem Wahlbezirk nur einer briefwählt?!

Dann ist sie hin.

Pfutschikato.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Führe mich nicht in Versuchung. Es droht ein Wiederausbruch meines missionarischen Anspruches. Ich bevorzuge die Briefwahl lediglich deshalb, weil die Gummierung der Briefumschläge zu den wenigen kulinarischen Hochgenüssen gehört, die ich mir in meinem Dasein gewähre.

Grienhans hat gesagt…

ja ich will auch was zu essen

Setza hat gesagt…

--> Schaf.

Du leckst noch? Was für eine Steilvorlage, die ich freilich nicht zu nutzen viel zu distinguiert bin.

Darüber hinaus stellte ich bei einem längeren Gespräch am Wochenende - genau genommen währte das Gespräch über das gesamte Wochenende - fest, dass ich ein wenig skeptizistisch veranlagt bin.

Vielleicht färbt das mein Tun ein wenig ein für Dich.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Die Umschläge für die Briefwahl sind nicht selbstklebend (ich kann Dich aber beruhigen: natürlich würde ich selbst dann lecken, wenn sie es wären). Skeptizismus. Meine Wahlentscheidung ist das angemessen übertrieben dargestellte kategoriale Resultat eines mehrfaktoriellen quasiprobabilistischen Entscheidungsprozesses bezüglich gewichteter rational skalierter Variablen(hat auch etwas mit den Mustern zu tun, die man in abgenagten Hühnerknochen oder einer Portion Bratkartoffeln zu erkennen glaubt). Selbstverständlich gestehe ich jedem seine eigene Meinung zu, möge sie auch anders sei als meine. (Ich hasse euch natürlich trotzdem ein bisschen dafür! Jaha!)

Setza hat gesagt…

--> Schaf

Du hast Recht. Das macht mir ein wenig Angst. Verkopft bin ich auch...

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Man kann seinen Stimmzettel im Übrigen auch mit einem lustigen Smiley verzieren.

undundund hat gesagt…

eilmeldung!

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,373636,00.html

Setza hat gesagt…

--> Schaf

Ich müsste dann diesem wählen, wa?

:-|

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Das macht Ede richtig sympathisch.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Mach Dir eine Portion Bratkartoffeln (mit Zwiebeln, gan wichtig, sonst funktioniert es nicht). Das wird Dich auf den Pfad der Tugend zurückführen.

undundund hat gesagt…

aber eine stückchen kindheit geht schon kaputt.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Sentimentaler Bullshit.

Setza hat gesagt…

Immer, wenn ich seine Tochter sah, begann ich an ihrer vorgeblichen Abstammung zu zweifeln.

undundund hat gesagt…

hmpf.

Setza hat gesagt…

... und ein paar kleine Stückchen Melone unter den Bratkartoffeln gereichen diesem bäuerlichen Fraß ja auch deutlich zu mehr Ehre.

undundund hat gesagt…

existiert xy noch im zdf?

undundund hat gesagt…

@ ss und s: böse.

Anonym hat gesagt…

Ich verweigere mich ja gern der Beantwortung rhetorischer Fragen...

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/13/0,1872,2000781,00.html

undundund hat gesagt…

gar nicht rhetorisch. habe seit vier jahren keinen tv.

Setza hat gesagt…

...netter Versuch.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Klar läuft das noch. Letzte Woche habe ich eine Viertelstunde an meiner Zimmerantenne herummanipuliert, um das gucken zu können.

undundund hat gesagt…

ui. der cernys rudi macht xy. der hat doch früher sport gemacht ... jetzt langstreckenlauf der langfinger?

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Sie sollten mehr Tötungsdelikte bringen. Das ist der einzige Punkt, den ich beanstande.

Setza hat gesagt…

...und dann?

Erfuhrst Du, dass Deine Zimmerantenne bundesweit zur Fahndung ausgeschrieben ist?

undundund hat gesagt…

was ist mit den außenstudios, wien, zürich? immer noch keine spektakulären morde?

Setza hat gesagt…

Oder war die Zimmer(mann)antenne gar ein Wortwitz der ganz üblen Sorte?

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Nein, auch im 21. Jahrhundert muss es noch Menschen mit Zimmerantennen geben.

Setza hat gesagt…

Schweizer morden nur, wenn Dürrenmatt ihnen aufschreibt, wie das geht.

Und Österreichen sind zu feige und schicken bloß Briefbomben...

Nix für XY.

Setza hat gesagt…

Mit DVB-T erleben die ja eine regelrechte Renaissance.

Setza hat gesagt…

Die Zimmerantennen.

Nicht die Schweizer und Österreicher (hoffentlich).

undundund hat gesagt…

die schweiz, das land der dichter und denker. österreich: land der kuckucksuhren.

undundund hat gesagt…

re: zimmerantenne. ich habe mal irgendwo gelesen, dass man in berlin mit einer normalen antenne überhaupt nix mehr empfängt. aber ist wohl asbach.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Wenn "überhaupt nix" heißt: erstes und zweites Programm mit viel Schnee, dann gilt das auch für Münster.

Setza hat gesagt…

Diese Information ist dann korrekt, wenn der Informant auf die Anschaffung einer DVB-T-Box verzichtet hat und/oder auch darauf, sich ein TV-Gerät mit einem bereits eingebauten DVB-T-Tuner zuzulegen.

Setza hat gesagt…

Fernsehen ist auch nicht mehr das, was es mal war...

So viel fernsehen ist gar nicht gesund...

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Das stimmt. Ich höre ohnehin viel lieber Radio. Bevorzug WDR 3.

undundund hat gesagt…

das werk der digital-lobby, was.

Setza hat gesagt…

Ah ja?!

Warum?

Ich meine, warum WDR3?

undundund hat gesagt…

was musik betrifft, ist raido, äh, radio eins in berlin sehr schön.

Setza hat gesagt…

...ich finde die auch sonst ziemlich optimal.

Was Musik anbelangt, ziehe ich JazzRadio vor.

Setza hat gesagt…

--> Schaf.

Kannst Du mal die Pe. wecken?

Es wär' nämlich an der Zeit für einen dieser Pe.-Einschübe. Weil, sie muss doch immer so viel arbeiten und wir dagegen schmieren ihr das Blog voll.

undundund hat gesagt…

@ setza: ja, da habe ich auch mal mein ohr drangeheftet. ich finde ja bei radio eins die freistil und electro-beats ziemlich kuhl. gerade vorgestern noch einen ohrwurm implantiert bekommen, von einer band namens broadcast

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Äußerst unanstrengende (glücklicherweise habe ich von Klassik nicht die geringste Ahnung) Hintergrundbeschallung und perfekte Geräuschkulisse für alle möglichen alltäglichen Tätigkeiten, nachdem mir WDR 2 zu hektisch wurde und mein Bedarf an geduldsfadenbeanspruchender Musik, debilem Moderatorensmalltalk und regelmäßig auftretenden Live-Einspielungen von dümmlichen Zuhörerstatements gedeckt war.

Setza hat gesagt…

--> Schaf.

...ja, die Geduldsfäden.

Was Du beschreibst, klingt nach Easylisteningambientloungeradio. Nicht schlecht. Wir haben vom WDR nur die vierte Staion im Kabel hier; die sind, glaube ich, der Klassik- und Kulturkanal. Gell?

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Vierte Station heißt doch hoffentlich nicht WDR 4? Wobei Klassik und Kultur (arghargh) aber auch zu den teilweise drolligen Kommentaren passt (beispielsweise: Das Bild des Mannes in "Tarzan").

Setza hat gesagt…

Ich finde es ja mittlerweile schon manchmal beängstigend, zu welchen Kommentaren sich Frauen aufschwingen, wenn es um die Beleuchtung des untergehenden Sternes der Rolle der Männlichkeit bzw. männlich geprägter Verhaltensweisen in der bisherigen, rasanten, geistig-kulturellen Entwicklung unserer Gesellschaft geht.

Es scheint, man muss sich warm anziehen.

Pe hat gesagt…

Jetzt kommentieren wir bitte alle mal wieder schön zum Thema.

Setza hat gesagt…

Wurde aber auch Zeit.