06.09.05

Zapping

Soeben versehentlich Augenzeugin geworden, wie Olivia Jones dem Daniel Küblböck die Arschbacken rasiert hat. Kurz erwogen, mir die Augen rauszureißen.

Kommentare:

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Ich halte die Fortführung des Oberlippenhaarausreißprojektes für noch notwendiger.

undundund hat gesagt…

die theorie mit den paralleluniversen erscheint mir immer plausibler.

der.Grob hat gesagt…

wer zum heiligen klötenschlumpf ist olivia jones? und ich dachte eigentlich, daniel k. hätte sich mittlerweile umgebracht.

Oles wirre Welt hat gesagt…

nachvollziehbare Reaktion. Heute morgen beim Bügeln Olivia Jones mit pinker Perücke und barbeinigen Küblböck aus der Gesternsendung gesehen. Spontan das Gefühl verspürt, stantepede eine Weißweinflasche leerzutrinken.

Bünni hat gesagt…

Ich frage mich gerade,was schlimmer ist: Sich die Arschbacken rasieren zu lassen oder dass es immer noch Menschen gibt, die sich Big Brother anschauen?! Ah, "zapping" und "versehentlich", da haben Sie sich aber noch einmal rausgerissen.

Programmiernutte hat gesagt…

Großartig. Wenn mich mal wieder wer fragt "Wieso hast du eigentlich keinen Fernseher?" werde ich künftig antworten "Damit ich nicht mitansehen muss, wie Daniel Küblböck der Arsch rasiert wird."

Setza hat gesagt…

Hat keinen Fernseher und weiß mal warum.

Pfft.

Setza hat gesagt…

nicht

Programmiernutte hat gesagt…

Natürlich weiß ich, warum. Nur habe ich jetzt eine schmissige Antwort parat.

undundund hat gesagt…

vielleicht war die rasur ja auch nur ein geschickter "cliffhanger" hin zum werbeblock > charmin, hakle usw.


gerade erstaunt festgestellt, dass es bei wikipedia einen recht großen eintrag über toi-papier gibt. die welt ist bunt.

Setza hat gesagt…

Ja klar.

Bestimmt so etwas Pseudorandgruppenintellektuelles...


Kennwadoch.

Und dann die FreundInnen um bei arte oder gar bei superrtl mitgeschnittene Filme anbetteln...

Pe hat gesagt…

Ich habe dort neulich einen hübschen Artikel zum Schnurrbart gefunden. Leider fehlte die ethymologische Herleitung.

Setza hat gesagt…

Ach was?!

undundund hat gesagt…

wenn ich nachher zu hause bin, werde ich mal im kluge nachschauen, ob´s da eine etymologie gibt.

undundund hat gesagt…

interessiert mich jetzt auch mal. letztens die geschichte von "milchmädchenrechnung" und "jeans" nachgeschaut. mutscho interesting.

Pe hat gesagt…

Kommt vom altdeutschen "Snurre" (Schnauze). Daher nennt man ihn ja auch Schnauzbart.

undundund hat gesagt…

ah, pe, haste auch den kluge. weiter im text:

"die erklärung des weit verbreiteten >schnurre für `schnauze´ und vulgär für `mund´ ist unsicher; vielleicht ausgehend von der katze, weil diese schnurrt?"

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Hat jemand mal ne Gewürznelke?

undundund hat gesagt…

gewürznelken. gibt´s fisch heute abend, wie?

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Bestenfalls Fischpüree.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Ich entsinne mich mittlerweile übrigens, dass Frau Merkel davon sprach, die häusliche Melonenhaltung durch ein monatliches Melonengeld in unbeschreiblicher Höhe zu fördern.

undundund hat gesagt…

ach, das wird nur wieder so ein leeres wahlversprechen sein. auf solche aussagen gebe ich inzwischen nicht mehr viel.

und falls frau merkel wirklich ein melonengeld einführen sollte, wird bestimmt die photosynthese-steuer wieder um x-prozentpunkte erhöht. kennt man doch. in die eine tasche hinein, aus der anderen wieder heraus.

Pe hat gesagt…

Den demographischen Faktor nicht zu vergessen!