10.10.05

01 Ivory

Heute geträumt, ich würde an der Marktforschung eines Kosmetikherstellers teilnehmen. Auf die Frage, wie das ideale Makeup meiner Meinung nach beschaffen sein müsse, wie aus der Pistole geschossen geantwortet: "Es muss sich meinem hellen Hautton optimal anpassen. Es muss für empfindlichste Haut verträglich sein, Feuchtigkeit spenden und Rötungen überdecken, ohne dabei maskenhaft zu wirken."

Morgens Gesicht mit der Nagelbürste geschrubbt und den gesamten Vormittag über schlimme Autoagressionsanfälle gehabt.

Kommentare:

sonrisa hat gesagt…

"Morgens Gesicht mit der Nagelbürste geschrubbt"

Wieso machst du das denn?

Pe hat gesagt…

Dringendes Bedürfnis, mir die Gesichtshaut zu entfernen, inklusive der Rötungen.

Setza hat gesagt…

...was heutzutage alles so in die Schublade der Nagelbürsten gelegt wird...

Setza hat gesagt…

Nachtrag:

Eine Elfenbeinhaut mit einer Nagelbürste zu bürsten [...zu nageln?!], sollte eh auf den Index.

undundund hat gesagt…

pe, du hast doch wohl nicht etwa ... also, ich sag mal: uschi. oder diesmal die von christine?

Pe hat gesagt…

Eucerin. Empfindliche Keltenhaut.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Uah. Grässlich. Das hat meine Vorfreude auf Merkel im Kanzleramt sogar ein bis zwei Augenblicke lang ein wenig gedämpft.

martin hat gesagt…

ich kenn das.. ich leide seit neuestem unter pickelbefall am gesäss. aber die nagelbürste war zur problemlösung eher suboptimal.

Pe hat gesagt…

Gut zu wissen, dass es immer noch ein paar Probleme gibt, unter denen ich nicht leide

martin hat gesagt…

stets zu diensten, teuerste

Pe hat gesagt…

Na, das geht ja flott voran mit uns zwei Hübschen.

martin hat gesagt…

ich hab keine zeit zu verlieren. ich bin ja auch nicht mehr die jüngste ;)
sehr schöner blog übrigens. betrachte dich als gevorbildet.

Setza hat gesagt…

Zurücklehn.

undundund hat gesagt…

bierdoseöffnend.

Ettore Schmitz hat gesagt…

Wie schrieb heute einer beim Remingway?

"Höflichkeit zählt gewiss nicht zur 'Coolness' - besonders nicht zu jener der zynisch-negierenden "Weltsichtblogger" mit ihrer affektierten Besserwisserei, die in ihrer zugleich zickigen wie manierierten Zurückgelehntheit von oben herab die Landschaft zutexten."

Andererseits aber ist es ja auch so: die schnelle Nummer mit den zugespitzten Königsalabaster-Luftballonen verfängt ja gewiss nicht überall. Hier gehört mal mit dem eisernen Vorhangbesen durchgefeiert wie nach dem dritten Weltkrieg.

Arschgeweihe aus Bücklingen. Wenn ich das schon höre. Man könnte wieder mal meinen, hier feiere das perfide Albernon fröhliche Urständ, dass es sich gewaschen hat, Herrscharen!

So kann's ja auch nicht bleiben. Aus die Maus!

Schmitze Ettore
Wortbestätigung vqztah (geheim)

undundund hat gesagt…

oh. tatsächlich. heute ist der von der un ausgerufene "tag der selbstreferenz". ich wünsche mir noch einen schönen abend und beglückwünsche mich zu einem geistreichen beitrag.

Ettore Schmitz hat gesagt…

Und ich erst!
Aber das war ja impliziert.

Brüll!
Mein Name ist Schmitz!
Ernst Schmitz.

Pe hat gesagt…

An manchen Tagen fühlen sich die Kommentare an, als würden sie ins falsche Blog gepostet.

Schmitz hat gesagt…

Vielleicht solltest Du sie nicht so knuddeln und herzen...

martin hat gesagt…

huch?
hab ich was falsch gemacht?

Pe hat gesagt…

Aber nein.

Püh! hat gesagt…

& überhaupt: Wer ficken will muss freundlich sein!