02.01.06

Vornamen, die mit einem P beginnen und die ich noch bescheuerter finde als meinen

Heute: Priscilla.

Kommentare:

mark793 hat gesagt…

Und wer ist eigentlich Paula?

Finja hat gesagt…

pauline find ich schlimmer als paula. aber priscilla ist wirklich übel

Pe hat gesagt…

Oder Penelope. Oder Phoebe. Oder Paris.

Paul hat gesagt…

Bitte nichts gegen den ultimativen Vornamen "Paul"! Ich bin da zart besaitet, ganz zart besaitet.

Wo ich schon dabei bin...
Erlauben Sie, Frau Pe, mir, einem stillen Leser und bescheidenem Verehrer ihres vorzüglichen Blogs, Ihnen alles Gute für das Neue Jahr zu wünschen.
Und das mit dem Bein wird schon wieder. Ich musste das selbe mit meinem Arm durchmachen.
Genagelt haben die mich damals. Und das schon vor der Narkose! Mehrmals!

mark793 hat gesagt…

Oder Pamela. Ganz zu schweigen von Pyrrha. Penelope find ich gar nicht sooo schlimm, wie auch Persephone. Würd ich meinen Töchtern zwar beides nicht antun, aber naja.

ettoreschmitz hat gesagt…

Wenn man sich bemüssigt fühlt, Namen auszuersehen, die einem selbst so wenig gefallen, wie Pe angeblich ihr eigener, so sollte man nicht vergessen, dass es immer noch viel unschönere Namen gibt, als man selbst gerade mal so hat.

Ich zum Beispiel, um mal bei dem Pe zu bleiben, würde meine Tochter niemals "Pater" nennen oder "Pils".

Auf mich hört aber bewusst niemand. Weil ich ein alberner Kindskopf bin und sehr oft schon gerne "Saltim" oder zumindest "Bocca" geheissen hätte, nachdem ja "Sezza" leider schon vergeben und schliesslich entschwunden war. Setzen.

Pe hat gesagt…

Ich ernte ja häufig Gelächter, manchmal aber auch böse Blicke, wenn ich erzähle, wer bei mir daheim Paul heißt. Ich mag Paul. Also, auch als Namen.

Darfst ruhig Du zu mir sagen, Paul. Bei dieser ganzen Siezerei komme ich mir immer so tantig vor.

Die Steilvorlage mit dem Nageln ignoriere ich mal. Der Gag ist ja nun schon durch.

Pe hat gesagt…

Um mal der Wahrheit die Ehre zu geben: Mein Vorname ist gar nicht so übel. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die gestrenge Frau Mama auch M. in Erwägung gezogen hat und meine Tante sich freiwillig Ä. nennt.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

"Pamela" ist wirklich grauenvoll, das Ausmaß der Schrecklichkeit wurde mir aber erst bewusst, als ich erkennen musste, dass neben der fremdsprachigen Variante - Pähmelllah - auch noch eine sozusagen eingedeutschte Abart exisitert: Pahmeeehlah. (Und, Frau Pe, mal ehrlich: in der Liste der bescheuerten Vornamen muss Ihrer sich doch eher weiter hinten anstellen.)

Pe hat gesagt…

Was die Leute alles tun, um mich zu ärgern. Und dann wundern sie sich auch noch, wenn ich verdrießlich bin.

undundund hat gesagt…

paul, wer ist denn schon paul, werte pe?

Pe hat gesagt…

Das wollen anständige Jungs gar nicht wissen.

undundund hat gesagt…

vor allem dann nicht, wenn sie es schon vermuten.

Alan Smithee hat gesagt…

Noch schlimmer finde ich allerdings Petronella.
So heißt tatsächlich ein Freundin von mir mit Zweitnamen. Armes Ding...

Pe hat gesagt…

Ist das nicht eine Frischkäsesorte?

Alan Smithee hat gesagt…

Ich kann sie ja mal fragen. Frischkäse ist nicht so mein Ding.

Pe hat gesagt…

Jetzt fällt's mir wieder ein. Der Frischkäse heißt Petrella. Sehr lecker.

undundund hat gesagt…

komische vornahmen mit q fällt mir übrigens nur quasimodo ein.

undundund hat gesagt…

ogottogott. bitte das 'h' streichen. danke.

Pe hat gesagt…

Quentin.

undundund hat gesagt…

hm. findest du den komisch?

ettoreschmitz hat gesagt…

Jetzt kippts wieder.

Pe hat gesagt…

Ich finde, das Q ist generell ein lustiger Buchstabe.

ettoreschmitz hat gesagt…

Quatsch.

Pe hat gesagt…

Gegenbeweis!

Paul hat gesagt…

Quengelrock.
M.M.n. ein hässliches Wort und mit Q fängt er auch noch an.

undundund hat gesagt…

Quitschibo.

janej hat gesagt…

priscilla find ich übrigens garnicht so übel. kann man nämlich auch "priska" abkürzen, und das klingt irgendwie kristallklar. wie ein prisma.

ilse hat gesagt…

Gibt es einen Vornamenblog der sich mit dem Buchstaben i befasst?

Ilse ist heute auch nur noch ein selten vergebener Vorname und daher habe ich mir erlaubt einige bewundernswerte Ilse Namensträgerinnen, die über eine Internetpräsenz verfügen, zusammenzustellen. Vielleicht gefällt es ja dem einen oder anderen oder ein Denkanstoss zum Nachmachen für seltene Vornamen.