30.05.06

Erste Autorenvereinbarung meines Lebens unterschrieben. Unglaublich erhebend.

Kommentare:

Setza hat gesagt…

Stimmt.
Das ist wie mit der ersten Million.

Danach ist alles so widerlich normal.

Glückwunsch.
Trotzdem.

DonDahlmann hat gesagt…

Glückwunsch komma herzliche. Auf das es ein Welterfolg wird.

Pe hat gesagt…

Das würde mich doch sehr wundern. Aber Autorenvereinbarung, das ist doch schon was. Darauf kann man aufbauen.

Anonym hat gesagt…

Dä kölsche Jung gratuliert herzlichst.

jo hat gesagt…

Donnerlottchen, jetzt bitte gleich in textase fallen.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Aaaaaaaaaaaaaah. Man darf sich freuen.

Pe hat gesagt…

Textase klingt nach etwas dringend Behandlungsbedürftigem.

"Mein Herr, Sie leiden an Textase."
"Huch!"

Setza hat gesagt…

Obacht.
Das Schaf freut sich.

Nein, nicht nur das.
Es freut sich der Erwartung, sich freuen zu dürfen.

Pe hat gesagt…

Manchmal frage ich mich, wie ich es schaffe, die Menschen so glücklich zu machen.

Setza hat gesagt…

Angesichts der aktuellen Preisverleihungs- und -stornierungsereignisse im provinziellen (Hans Leyendecker heute morgen im RadioEins) D'dorf ist angesichts der unterzeichneten Vereinbarung zusätzlich geboten, jedes, auch jedes gesprochene Wort, fürderhin auf der Goldwaage auf sein Gewicht hin bestimmen zu lassen.

Insofern fragt er/sie/es sich zurecht, ob es als Undercoverautorin nicht irgendwie angenehm schlampiger war.

Fragt es sich nämlich.

Pe hat gesagt…

Ich arbeite zusammen mit Steuerberatern und Rechtsanwälten. Insofern.

Setza hat gesagt…

In der Tat.
Juristisch und fiskalisch abgefederte Schlampigkeit ist ein Luxusgut.

Schwarzes Schaf hat gesagt…

Also. Meine Freude kann geradezu aufdringliche Ausmaße annehmen.

Pe hat gesagt…

Signiert wird immer hinterher.

Michael hat gesagt…

Oh, herzlichen Glückwunsch ;-)

Oles wirre Welt hat gesagt…

Das ist eine wirklich verdiente Ehre und freut mich. Fein!