26.08.06

Sommer (hoffentlich bald vorbei)

Eine einfache und dabei sehr effektive Sprachverarschungsmethode ist die neue, vor allem im Einzelhandel beliebte Mode, alles Mögliche mit dem Präfix "Sommer" zu verzieren. Sommerparfum, Sommerstrümpfe, Sommerdies, Sommerdas. Als mir neulich im Restaurant Erbsen und Möhren als Sommergemüse vorgesetzt wurden, war das Maß allerdings voll.

Kommentare:

Oles wirre Welt hat gesagt…

Immerhin hat es mit der Sommer-Zeit bald ein Ende.

Oles wirre Welt hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Oles wirre Welt hat gesagt…

Und am 4. Oktober ist wieder Tag des Kruges. Nach dem Sommer.

Mlle Händel hat gesagt…

Und was haste gemacht, als das Maß voll war? Den Kellner mit Erbsen beworfen? (Die sind übrigens wirklich ein Sommergemüse, allerdings ist die Saison meines Erachtens schon längst vorbei.)

undundund hat gesagt…

wenn´s herbstgemüse geheißen hätte, dann wär´s ok gewesen, wa? (ich bin ja ein befürworter des wortes sättigungsbeilage.)

Pe hat gesagt…

Mir persönlich erscheint "Erbsen und Möhren" am angemessensten.

viktorhaase hat gesagt…

hauptsache lecker!