13.09.06

Der Moment, als mir klar wurde, dass Dieter Bohlen auch Miles Davis, John Coltrane und Phil Collins produziert hatte. Dann die Erleichterung aufzuwachen. Das fehlende Erstaunen wegen Collins.

Kommentare:

Setza hat gesagt…

Momente gibts es.
Die versteht kein Schwein.

Fjaellet hat gesagt…

die haben alle menschennamen. nur phil collins ist ein iltis.

Programmiernutte hat gesagt…

Solange er am Schlagzeug sitzt, keine Songs schreibt und das Maul hält mag ich Phil Collins.

Pe hat gesagt…

Du magst die ersten Alben von Genesis. Das ist was ganz anderes.

funkyflute-gesche-c. hat gesagt…

testing sensitivity: wenn du "Dieter Bohlen" und "Miles Davis" in einer Zeile geschrieben siehst, und dich ein Schmerz durchfährt, noch bevor du den Zusammenhang verstanden hast.

viktorhaase hat gesagt…

ich habe letztens geträumt, dass dieter bohlen mein trauzeuge wäre. ob der genauso schlimme p.c auf der hochzeit auch noch geträllert hat, weiß ich nicht, da ich vorher, glücklicherweise aufgewacht bin.

rollinger hat gesagt…

Auch Genesis war eigentlich nie gut.Das Kollektive Denken, daß Genesis gut sein muß, hat diesen Mythos geprägt.

Programmiernutte hat gesagt…

@rollinger: Sag mir das nochmal ins Gesicht, nachdem du "Selling England by the Pound" angehört hast.