06.10.06

Tipp

Coco Rosie - Noah's Ark: jetzt noch hören, bevor's jeder mag.

Kommentare:

ursk hat gesagt…

Eine sehr feine Cd, wenn auch schon etwas länger draußen. Aber es wird nie der Zeitpunkt kommen, an dem alle in den Genuss dieser fabelhaften Cd kommen.

Setza hat gesagt…

Anstrengend... Sehr anstrengend ist es ja, Dinge zu tun, nur weil andere sie tun oder lassen. Oder ganz und gar umgekehrt...

So unentwegt umsichschauende Persönlichkeiten wirken deswegen vermutlich auch stets ein wenig angestrengt...

Ich meinerseits werde mir nun dieses Eintrages wegen mal wieder eine CD weniger zu Gemüte führen.

viktorhaase hat gesagt…

ich mags schon. und damit ist es jetzt mainstream.

Zeigefinger hat gesagt…

Was ganz anderes: http://www.theprids.com/ Das ist so eine Mischung aus Joy Division, The Smiths und The Cure (früher). Toller 80er-Indie-Wave.. Einfach mal reinhören, die Musik startet automatisch. Einfach laufen lassen, und wenn man danach ins Temp-Verzeichnis geht, hat man die MP3s zum Anhören :)

Kennt auch noch keiner und ich find's toll. Immer noch Indie.
(Sorry PE, aber sowas sollte man auch weiterempfehlen.)

kid37 hat gesagt…

Cocorosie natürlich immer und lange schon. Kopulierende Einhörner, wer braucht da mehr?

Pe hat gesagt…

Von Zeit zu Zeit imitiere ich außerdem fickende Eichhörnchen. Aber das ist eine persönliche Vorliebe.

Zeigefinger hat gesagt…

Arme Eichhörnchen. Würden sich bestimmt veralbert vorkommen.

Empfehle die "Schmidtgift"-CD von H.S., da finden sich mehrere Lacher zum Thema.

Pe hat gesagt…

Na, na! Immerhin gebe ich mir 1A Mühe, da wäre so manches Eichhörnchen sicher froh, wenn es so klingen könnte.