05.11.06

Peinliche Geheimnisse, heute: meine erste Single


Kommentare:

pjør hat gesagt…

das ist die erste Single von vielen

Püh! hat gesagt…

peinlich? Plumperquatsch. Sei froh, dass Du so früh schon die Finanzen dafür hattest. Als zweites Kind musste ich mich immer mit dem begnügen, was mein Bruder mir von seinen Sachen gab. & das auch nur geliehen. Nur eine Kassette bekam ich mal selbst: Die Lok 1414. Meine Güte, ich hab sie so oft gehört, dass ich sie noch heute mitsprechen könnte.

Pe hat gesagt…

Ich hab sie geschenkt bekommen.

Püh! hat gesagt…

Einzelkind halt.

undundund hat gesagt…

peinlich - ihwo! gute wahl!

meine erste single war von trio, was mich im nachhinein saumäßig stolz gemacht hat. großenkneten, stand auf dem cover irgendwo drauf. die platte trio war ja dann auch super.
im graaaaaannnnnnd hotel ... ´schullijung.

Pe hat gesagt…

Wenn ich es mir aussuchen könnte, wäre meine erste Single "Wissenswertes über Erlangen". Wobei. Das wechselt auch täglich.

Püh! hat gesagt…

warum will's Du's ändern, Du, als Katzenliebhaberin? & es war ein leichtes blaue-Laune-Lied. Besser als irgendwelche Möchte-gern-Welten-Verbesserer-Texte dieser Zeit. "in this world of trouble - my music pulls me through" - wie soll das gehen, wenn dort der Morast besungen wird, in dem ich lebe?!

Setza hat gesagt…

Hm.
Ich hätte auch eine Königin mit Rädern unterdran vorgezogen.

Aber.
Geschenkt ist geschenkt.

pah hat gesagt…

ich mochte das rote kissen früher fast mal lieber als wumm. die wumm figur aus gummi die ich mal besass löste sich dann irgendwann vom kissen und alle anderen (schlümpfe, play big figuren, sonnenscheinfamilie) konnten auch mal drauf sitzen.

kid37 hat gesagt…

Ich hatte die Plastikfigur mit Wum auf'm roten Kissen. Den Hund konnte man abmachen. (Erste Single war Fix & Foxi, erste selbstgekaufte "Fox On The Run". Lange her eben.)

pjår hat gesagt…

Bei meiner Wumfigur waren Kissen und Hund mit einer Art Zapfen-Verbindung verbunden. Unten an der Figur war der Zapfen und steckte bei ordnungsgemäßer Montage unsichtbar im rechteckigen Loch des Kissens. Oder war es umgekehrt? Wer weiß etwas darüber? Es ist vielleicht wichtig!

Pe hat gesagt…

Ich hatte auch so einen Plastikwum. Das ist irgendwie ein bisschen unheimlich.

kid37 hat gesagt…

Der Zapfen war im Kissen, der Hund hatte ein Loch. Das war wichtig, wollte man Wum auch mal woanders hinsetzen. (Es gab später noch eine Variante mit einem Wum, der Kopftstand auf dem Kissen machte. Den hatte ich auch. Letztere Kombination ließ sich übrigens nicht trennen.)

500beine hat gesagt…

das covrer kenn ich noch. stand immer bei tanten & onkels rum, die single. den netten, komischerweise.

kreuzberger hat gesagt…

Die Plastikwums haben ja anscheinend Millarden in die ZDF- oder die Loriotkasse gespült. Hatte das Teil auch. Und einen sitzenden Wendelin mit hoch gerecktem Rüssel noch dazu.

sopran hat gesagt…

War auch meine erste. Große Dichtung, ich kann's noch:
Einmal werde ich in Bonn regieren, frisch gewaschen und regiert, dann gehör ich zu den großen Tieren, auch wenn's mal nicht funktioniert.

erasmus von meppen hat gesagt…

Eine Weile lang nannten mich alle immer Blauer Klaus. Dann kam die Phase des "Klaus, zieh dir doch die Schuhe aus!" Danach konnte ich die Geschichte mit dem brennenden Haus über mich ergehen lassen, gefolgt von dem Witz "Kauf's nicht, klau's!" Der ganze Blödsinn hat sich bis heute gehalten, nur der Blaue Klaus ("meine Untertasse ist 'put")geriet in Vergessenheit.
Preisfrage: Wie heißt Erasmus von Meppen mit Vornamen?

a) Ulrich
b) Klaus

Rufen Sie jetzt an!